Das erste Berghotel Dalarnas

Dass das Storsätra Fjällhotell eines Tages 35 Zimmer, eine Wellness-Abteilung und Platz für 50 Konferenzgäste haben würde, hätte sich Margit Jonsson wohl nie träumen lassen, als sie 1939 das erste Berghotel Dalarnas eröffnete. Mit wenigen Zimmern und sehr einfachem Standard empfing sie ihre Gäste in der großartigen Bergwelt. Einige Jahre später begannen Margit und ihr Bruder Hans das Hotel auszubauen. In den 50er Jahren plante Ralph Erskine, der ein treuer Stammgast war, den Ausbau des Restaurants und des Gesellschaftsteils.

1972 zogen sich die Geschwister aus dem Hotelbetrieb zurück, doch die neuen Eigentümer führten die Modernisierung fort und bauten unter anderem die neue Wellness-Abteilung.
2013 wurde der Hotelbetrieb von Helena und Lars Ericson übernommen, die die Bemühungen fortsetzen, das Storsätra Fjällhotel zu einem Erlebnis für alle Besucher zu machen.